Designermode online

Archive for the ‘Giorgio Armani’ Category

Die schönsten Runway-Trends für Frühjahr/Sommer 2011 aus der italienischen Modemetropole

In D&G, Giorgio Armani, Herrenmode on febbraio 3, 2011 at 2:19 PM

Neben der klassischen Herrenmode für diesen Sommer konnten wir auch frechere Kombinationen in den Kollektionen Frühjahr/Sommer 2011 auf den internationalen Laufstegen betrachten. Mit Sicherheit gewöhnt man sich sehr schnell an die vorgeschlagenen Looks, die mit neuen Kombinationen und Farben von vielen Designern in den sommerlichen Farben wie Grün, Rosa und Blau vorgestellt wurden.

Die neu colorierten Outfits waren natürlich auch von Exklusivität und die Klassizität der Bekleidung nicht vernachlässigt wurde.

Farblich ist der neue Trend auch bei den Anzügen aus der Linie Emporio Armani sehr gut zu erkennen und elektrische Blautöne, Gelb, Grün, aber auch ein fernöstlich inspirierter Stil bei den Farben waren am Laufsteg zu sehen.

Die Herrenmode für Frühling und Sommer 2011 zeigt viele modische Variationen und unterstreicht die Individualität des Trägers.

Diesesmal sind auch Gelb oder Orange angesagte Farbtöne und wie bei den Frauen findet man auch in der Herrenmode von Beige, Khaki oder Kamel.

Giorgio Armani bei der Pariser Haute Couture 2011 – Die Kollektion Giorgio Armani für Frühjahr/Sommer 2011 zeigt viel Glanz und Glamour

In Giorgio Armani, Modeschau on gennaio 28, 2011 at 3:11 PM


Die neue Kollektion Armani Privé Frühling / Sommer 2011 zeigt metallische Details und schillernde Stoffe, welche der beeindruckende Effekte schafft.

Jacken, Röcke und Leggings mit schillernden Details sind neben Kreationen aus Satin und poliertem Krokodilleder von

Feine Stickereien aus Kristallen zeigen die Modelle aus Organza, die vom Schnitt her sehr futuristisch wirken.

Interessant sind die skulpturalen Eigenschaften der Lila, Rot, Blau und Grün vorgeschlagen worden ist.

Die Asseccoires von gleichen Farb-Nuancen der Kleidung vorgeschlagen worden und sorgen für einen Look, der elegant und klassisch ist.

 

Weiße Kleidung aus der Mode Herbst / Winter 2010/11 die uns strahlen lässt – Die großen Modedesigner kreierten Modelle für ein progressives Image, das die Aufmerksamkeit auf sich zieht

In Designermode, Giorgio Armani on gennaio 4, 2011 at 5:23 PM

Sauber, rein und strahlend wirkt die Farbe Weiß als Kleidungsfarbe und ist in diesem Winter eine der Trend-Farben neben den anderen winterlichen Farb-Tönen aus der chromatischen Farbpalette. Sie vermittelt einen Ausdruck einer nicht sinnlichen Heiterkeit und gegebenenfalls verleiht sie einen Hauch von Vornehmheit. In Kombination mit anderen Farben ist die weiße Kleidung aus den Kollektionen Herbst / Winter 2010/11 fast unentbehrlich zur Hervorhebung und Begrenzung des Outfits.

Jugendlich sind die weißen Blusen aus der Mode Herbst / Winter 2010/11, wie von weißer Kleidung vermittelt frau einfach tadellose Sorgfalt, Hygiene, Frische, Ehrlichkeit und Anstand.

Futuristisch und mit asymmetrischen Schnitt zeigt diese Ärmeln einen außerordentlichen Kragen.

Wenn das Outfit nicht zu auffällig sein sollte und dennoch elegant wirken sollte, eignet sich weiße Oberbekleidung, die uns Energie verleiht.

Aufrichtig und einfach ist das weichem Kaschmir, das einen bequemen Rollkragen zeigt.

Weiße Kleidung schafft einen sehr starken Kontrast zu dunklen Tönen, wie Marine, Schwarz und Anthrazit, die Autorität ausdrücken.

Klares Weiß und schwarz linierte Details kennzeichnen den weiblichen Konturen betont.

Für ein progressives Image, das Aufmerksamkeit erregen soll, eignet sich ein weißer Mantel, unter welchem man x-beliebige Farben tragen kann.

Der freie und neutrale Note, die tagsüber als auch abends für einen erfolgreichen Auftritt sorgt.

Milan Fashion Week: Die Männer-Kollektionen der italienischen Modedesigner zeigen uns die neuesten Trends für den kommenden Sommer 2011 – Made in Italy für das Luxuspublikum

In D&G, Designermode, Designermode online, Ermanno Scervino, Fendi, Gianfranco Ferrè, Giorgio Armani, Herrenmode, ITALY, Made in Italy, Modeschau, Modetrends, Roberto Cavalli, Stil und Fashion Tipps, Stil und Tendenz, Trendfarben, Versace on settembre 24, 2010 at 1:47 PM

Viele begehrte Designernamen aus der Modewelt de Luxe, haben in den letzten Tagen die neue Sommermode 2011 zur Schau gebracht bei der Mailänder Fashion Week und bewiesen wiedereinmal bei ihren Kreativität sowie ihr Talent nicht ausgelassen haben bei den Kreationen, welche die Männlichkeit unterstreichen.

Am 22. September hat die Mailänder Modewoche begonnen, die bis 28. September andauern wird und bei welcher die bekanntesten Namen der italienischen Designermode ihre Modelle auf den Laufstegen präsentieren, um die neuen Trends für den Sommer 2011 preiszugeben.

Anthrazit-Grau ist einer von vielen Farb-Tönen, die auf den Laufstegen vorherrschen. Der Sommer 2011 in Kombination mit einem wasserblauen T-Shirt getragen.

So kann man schon in den ersten Shows die auffallend bunten sowie exquisiten Kreationen von Gucci, Ermanno Scervino, Fendi, Versace und vielen anderen betrachten.

Giorgio Armani schlägt diesesmal auch einen sanft betont. Kombiniert mit einer grauen Sommertrend 2011 nicht verfehlt werden.

Im Verlauf der Mailänder Männermodenschauen ist die Konzentration auf die Bedürfnisse des Mannes der auffälligste Trend. Vor Allem wurde im Publikum hart auf die Präsentation der

Der schwarze taillierten Schnitte aus, welche anscheinend die strengen Linien bei dieser Kreation vom Platz gedrängt haben.

Die Innovationen in der Männermode, die mit einem angenehm wertkonservativen Touch von den

So war Türkis schon >D&G entzückte mit seinen Kreationen, die in dieser herrlichen Farbe auf den Laufstegen zu sehen waren.

Kamelfarben–Trend – Beige Luxus-Mode für den Herbst / Winter 2010/11 – Agyptische Farb-Nuance zum Aufwärmen schickt winterliche Temperaturen in die Wüste

In Accessoires de luxe, Armani Jeans, Designermode, Designermode online, Giorgio Armani, Gucci, Herrenmode, ITALY, Luxustaschen, M Missioni, Made in Italy, Modetrends, Stil und Fashion Tipps, Stil und Tendenz, Tod's, Trendfarben on settembre 20, 2010 at 4:47 PM

Wer hätte wohl gedacht, dass eine Farbe, die so >Beige oder anders gesagt Kamelfarben.


Es gab bei den Modeschauen der Designer für die willkommene Abwechslung zu seinen schwarzen und dunkelblauen Artverwandten. Im Prinzip ist die Farbe aus der Natur wie Schwarz zu tragen. Beige kann man beliebig mit jedem Ton kombinieren.

“Ich hätte da noch eine Frage …” Erinnern Sie sich noch an die Columbo-Serien? Zu sehen war der Inspektor immer mit seinem Mantel in Beige. Beige wirkt ruhig und edel, aber auch sportlich und natürlich, sie kann jedoch auch klassisch erscheinen. Sie macht weich und strahlt Ruhe aus.

Die Details & Schnitte erinnern an die 70er Jahre und die kamelfarbenen Modelle werden als einzelne Modelle in Kombination mit schwarz von den Designern vorgestellt und auch als Total Look auf den Laufstegen vorgeschlagen. Der Mode-Trend ist nicht nur bei den Kollektionen der Männer-Mode.

Das Beige,  ist ein must-have der Wintersaison, welches dominierend ist in den Kollektionen Herbst / Winter 2010/11 bei Jacken sowie bei perfektes Outfitoptimal an unseren Stil anpasst zu finden, dass sich , aufgrund der großen Auswahl in den Kollektionen der beliebtesten Designer.

Vor Allem das Made in Italy ist hier wieder zu erwähnen, weil die Modelle aus dem Modehaus beigen Farb-Nuancen.

Die Einfachheit und klassische Details. Die Farbe Kamel wurde kombiniert mit linearen Schnitten und glatten Stoffen, wie Baumwolle und Bouclette-Wolle, die praktisch sind aufgrund ihrer Tragbarkeit.

Schließlich finden wir noch interessante Accessoires in Beige, wie die Leder und mit Schulterriemen vorgeschlagen wurde.

Edel ist auch die Leder ist und aus der M Missioni Handschuhe aus Wolle in Beige.


Online Fashion Shop Empfehlung für die kommende Saison – Der Herbst steht vor der Tür und die Designer präsentieren ihre neuen Kollektionen – Der Herbst / Winter 2010/11 auf Giglio.com

In Accessoires de luxe, Alberta Ferretti, Balenciaga, Blauer, Brian Dales, D&G, Designermode, Designermode online, Emilio Pucci, Fendi, Gianfranco Ferrè, GIGLIO.COM, Giorgio Armani, Gucci, Herrenmode, ITALY, Jimmy Choo, John Galliano, John Richmond, Luxuriöse Sportswear, Luxustaschen, M Missioni, Made in Italy, Modetrends, Peuterey, Roberto Cavalli, Sportswear, Stil und Fashion Tipps, Stil und Tendenz, Tod's, Valentino, Versace, Webseiten on settembre 16, 2010 at 4:30 PM

Unter den vielen Shopping-Möglichkeiten im Internet ist uns ein spezieller Online Fashion Shop ans Herz gewachsen und das ist Giglio.com aus Italien. Das Sortiment der exklusiven Designermode ist sehr breit gefächert, für jung und alt, Männer und Frauen und sogar für Kinder vorhanden.

Die Internetseite ist sehr schlicht aufgebaut, wobei das intelligent gegliederte Menü des Shops die Suche auf schnelle Art verfeinern lässt.

Viele Werbekampagnen wurden schon für die Kollektion Herbst / Winter 2010/11 vorgestellt und jetzt, wo der Herbstbeginn nicht mehr >, stehen die neuen Kollektionen für Giglio.com.

Die neuen Kreationen von den berühmtesten nationalen und internationalen Modedesigner kann man mit einem Mausklick bewundern, indem man die Bilder zoomen kann.

Alle neuen Trends kann man gleich erkennen, welche die Designermode charakterisiert und so kann man sich in der virtuellen Boutique die neuesten Schuhe, Taschen sowie Accessoires der Saison ansehen neben den zahlreichen Kreationen aus der Luxus-Modewelt der beliebtesten Designer.

Angefangen von , die eher klassische Modelle vorschlagen, bis hin zu den sportlichen Kreationen mit Stil, wie z.B. von u.v.a.

Die Luxus-Mode gibt es auch für die Kleinen und bei Giglio.com hat man auch eine große Auswahl bei den neuen Kollektionen für Kinder, die man im Online Fashion Shop finden kann und das sind:

Luxusmode für Herren – Das Internet als großes Spektrum von Designermode – Mit wenigen Klicks inmitten von neuen Kollektionen – Eine sehr schnelle, einfache und bequeme Art für luxuriöse Kleider Basics

In Blazer, D&G, Designermode, Designermode online, Giorgio Armani, Gucci, Herrenmode, ITALY, John Richmond, Luxuriöse Sportswear, Made in Italy, Modetrends, Sportswear, Stil und Fashion Tipps, Stil und Tendenz, Trendfarben, Uncategorized, Webseiten on settembre 1, 2010 at 3:11 PM
Mann braucht nicht viel Kleidung um gut auszusehen, dennoch hilft die richtige Auswahl bei der Kleidung, um in einem hervorragenden Look, der stilsicher ist, zu strahlen.

Mit dem Internet ist man heutzutage immer auf dem neuesten Stand im Bereich der Designermode und so können wir unsere bevorzugte Mode längst nicht mehr ausschließlich in Geschäften in der Stadt beziehen. In den letzten Jahren nimmt die Auswahl an den verschiedensten Online Fashion Shops für

Wir können uns den Weg in ein passendes Modegeschäft für Herrenmode somit sparen und zusätzlich viel Zeit. John Richmond Anzug aus Leinen in einem cremigen Weiß und mit zwei Knöpfen vor. klassisch schwarzes Modell. Der Stretch-Wolle zeigt auch zwei Knöpfe. Das Nadelstreifen-Modell aus Baumwolle ist ein originellem Grau auf den Laufstegen zu sehen war.

Meistens bieten die Versandhäuser für glamourösen Trend-Mode, die der Auswahl im Geschäft oft überwiegt. Jedenfalls kann man sich durch das Beziehen von Herrenmode im

Fernblicklich bietet das Internet im Mode-Sektor kontinuirlich innovativere Möglichkeiten an, die uns gezielt die Modelle aus den Kollektionen Frühjahr / Sommer 2010 oder aus den Kollektionen Herbst / Winter 2010 anzeigen, nach welchen man wirklich sucht. Die chìckes must have für stilvolle Männer und darf auf keinem Fall im Kleiderschrank fehlen.

Sprich, beim durstöbern im Artikel nach Art, Designer, oder auch nach Kollektion auszuwählen. Nur das was wir uns wirklich wünschen und was wir brauchen wird somit angezeigt.

Die Mode im , bietet natürlich auch sportliche Designermode für Männer an. Mode exklusiv für “stylische” Männer, wie diese sportliche Jeans aus dem Modehaus Denim Blue und im Used-Stil ist ideal für die Freizeit. Optimal für die kältere Jahreszeit ist der Armani Jeans.

Der Hell-Dunkel-Kontrast als Mode-Highlight von den bekanntesten Fashion-Designer – Faktoren wie Helligkeit bzw. Intensität als bestimmende Ausdrucksmittel – Ein Schauspiel der Kontrast-Trends

In Accessoires de luxe, Designermode, Designermode online, Designerschuhe, Emilio Pucci, Fendi, Giorgio Armani, ITALY, John Richmond, Kleider, Luxustaschen, Made in Italy, Modetrends, Moschino, Muster, Roberto Cavalli, Stil und Fashion Tipps, Stil und Tendenz, Trendfarben, Versace, VIPs on agosto 30, 2010 at 4:19 PM
Mit den Modellen im Hell-Dunkel-Kontrast kann man je nach Lust und Laune seinen persönlichen Stil beeinflussen, indem Schwarz als auch Weiß dazu verwendet werden können, den bevorzugten Look abzudunkeln bzw. aufzuhellen.

Da für den Menschen und die ganze Natur Licht und Finsternis von großer Bedeutung sind, reagieren wir neben dem Farbe-an-sich-Kontrast auf den Hell-Dunkel-Kontrast am stärksten. So entschieden sich viele Designer dem interessanten Kontrast-Trend zu folgen und präsentierten beeindruckende Modelle in ihren Helligkeit bzw. Intensität regoliert und ist daher eigentlich kein realer Farbkontrast, sondern eben ein Helligkeitskontrast.

Die beiden stärksten Hervorhebungen im Bereich von Hell und Dunkel sind die Farben Schwarz und Weiß. In Ittens Farbkreis tauchen Schwarz und Weiß nicht auf. Mit aus diesem Grund wird oft behauptet, dass Schwarz und Weiß keine Farben seien. Die praktische Arbeit mit Farben lässt dies aber bei der essenzielle Farb-Nuancen haben, um Farb-Töne abzudunkeln oder aufzuhellen, die für die gewünschten Kontrast-Effekte sorgen.

Viele italienische Modeschöpfer haben nicht die Finger gelassen vom kontrastreichen Trend und moderaten sowie eleganten Farben bei seinen Kreationen.

Aus der Kollektion Versace Kleider  Frühjahr / Sommer 2010 fällt uns ein außerordenlich charmantes Seiden-Jersey aus der Linie Versace Versus auf, das 1-Schulter-Modell ist und mit einem Muster im Schwarz-Weiß-Kontrast bedruckt ist. Chìc ist der breite Gürtel, der an einen Stil aus früheren Zeiten erinnert.

Kein namenhafter Designer hat für die Kollektionen Frühling / Sommer 2010 ein besonderes Kontrast-Stilmittel bei den Modellen ausgelassen, sowie Emilio Pucci mit seiner Kollektion Emilio Pucci Kleider vorzeigt.

Abgesehen vom ausdruckvollem Schwarz-Weiß-Muster stellt der Designer bei diesem weicher, leicht glänzender Jersey, einen äußerst phantasievollen Ausschnitt vor, welcher das Modell erfrischend und aufregend erscheinen lässt.

So sorgten wunderschöne Ausführungen, aus fabelhafter Meisterhand, im Hell-Dunkel-Kontrast und ausgefallen bedruckt für große Aufmerksamkeit. Avanciert sind hinreißende Looks in der Kollektion John Richmond Frühjahr / Sommer 2010.

Eine Sensation, die aus dem Hell-Dunkes-Kontrast hervorgeht, entsteht bei dem wunderbaren eingegrenztem Print vorne als auch hinten, einen mit Sicherheit auffallenden Effekt bietet, durch das Schwarz-Weiß-Muster. Aber nicht nur das macht dieses Modell so interessant, sondern auch der tiefe V-Ausschnitt mit einer Verzierung aus Pailetten und Nieten unter der Brust verleihen dem Kleid einen temperamentvollen Charakter und lassen es mit Bestimmtheit zu einem Hingucker werden.

Die Kollektionen Herbst / Winter 2010/11 repräsentieren Kleider mit schon bekannten sowie etabliert Details der Designer aus der aktuellen Mode Frühjahr / Sommer 2010. Roberto Cavalli ist zum Beispiel einer von jenen Modeschöpfern, der sich vom Hell-Dunkel-Trend inspieriren ließ und bei seinen Kreationen nicht an seinen unverkennbaren Stil vergaß.

>leicht geschwungener V-Ausschnitt der mit einer Verknotung endet, kennzeichnen das Tier-Print, welcher auch Blumen zeigt. Geschmeidig zeigt sich das Spiel mit der Schattierung zwischen dem Muster-Effekt und dem Schwarz, welches unter dem Dekolettè, gleichzeitig in einer Linie mit den Ärmeln, verschmilzt.

Aus der Kollektion Giorgio Armani Herbst / Winter 2010/11 fallen uns die geometrischen Muster im Hell-Dunkel-Kontrast auf. Die versierten Modelle spiegeln den meisterhaften und adäquaten Stil des Modehauses wieder.

Trägerlos und in samtweicher Seide schmiegt sich das Effektvoll brilliert bei diesem Modell das geometrische Muster aus leicht verschwommenen Quadraten in verschiedenen Größen.

Als Ergänzung für ein komplettes Outfit im Hell-Dunkel-Trend präsentieren die Designer Luxus-Taschen sowie Designer Schuhe Modelle in Schwarz-Weiß, sowie in Schwarz oder Weiß.

Einen Hell-Dunkel-Kontrast bringen die schwarzem Satin mit schwindelerregenden Absätzen und den hell glitzernden Steinchen auf der Schuhspitze zum Ausdruck. Sie harmonieren bestens mit dem traumhaften V-Ausschnitt zeigt und mit den funkelnden Pailetten einen Helligkeitskontrast zum Schwarz demonstriert. Für die modebewussten und nicht modescheuen Fashionistas, eignet sich zu diesem Outfit die handverarbeitete Mustern in Schwarz-Weiß bedruckt ist und mit einen Drehnopf-Verschluss versehen ist. Wer allerdings eine klassische schwarze Luxus-Tasche bevorzugt, trifft die richtige Wahl auf die Kollektion Fendi Taschen Herbst / Winter 2010/11, die zurzeit der Liebling unter den Taschen von vielen Prominenten ist. Fertig ist der Kontrast-Look, der durch Dynamik, Passion sowie durch Begehrlichkeit mit Sicherheit an Wohlgefallen bei uns finden wird.


Die geheimnisvollen Farben des Meeres – Koralle und Türkis sind neben Blau-Nuancen die Trendfarben dieses Sommers – Tipps zur Kombination von stylischen Sommer-Outfits

In Fendi, Giorgio Armani, John Richmond, Malafimmina, Moschino, Stil und Fashion Tipps, Stil und Tendenz, Trendfarben, VIPs on agosto 18, 2010 at 3:05 PM

Reinhard Mey

Die 100o Farben der tropischen Meere lassen dem kreativen Talent der Designer die fabelhaftesten Inspirationen für die Kollektionen Frühjahr / Sommer 2010 finden. Die farbenprächtigen und kostbaren Korallenriffe, verbildlichen die wichtigsten Farbnuancen, die in dieser Saison den Ton angeben.

Eine raffinierte Nuance ist Koralle, die intensiv rötlich und leicht mit rosa oder mit orange abgestuft in den Kollektionen Frühjahr / Sommer 2010 zu sehen ist. Bei sehr unterschiedlichen Materialien wird Koralle als leuchtende Farbe von den Designern angewendet. Voll von positiven symbolischen Bedeutungen, wird uns diese Farbe, die mit der Natur verbunden ist, während der warmen Jahreszeit als umhüllend ruhige und komfortable Pracht begleiten.

Für den Korallen-Look harmoniert ein warmes Korallen-Rot, sowie das Giorgio Armani. Das Kleid trägt eine zauberhafte Schleife an der Taille und beeindruckt mit seinem tiefem V-Ausschnitt und ist somit charmant und sinnlich . Die roten Rosenblüten eignet sich perfekt als treuer Begleiter für alle Angelegenheiten des Tages. Ein Blatt als natürliches Symbol im

Blau aus der Farbpallette der Meeresfarben ist auch bei den Prominenten total in Mode. Victoria Beckham ist eine von vielen prominenten Frauen, welcher der Look in Blau ausgezeichnet steht.

Blau wie der Ozean ist das wunderbare Jersey leicht auf den weiblichen Körper fällt. Hervorragend dazu kombinierbar sind die Lackleder, die mit den sich überkreuzenden Riehmen ein bezauberndes Modell sind. Nicht zu vergessen für den Ozean-Look ist die blaue  Krokodilleder-Details sowie mit einer Masche aus Metall am Verschluss einen schmeichelnden Eindruck hinterläßt.

Die Farbe Türkis wird auch häufig als die Farbe des Meeres bezeichnet und wird von den Meisten mit Sommer und Urlaub in Zusammenhang gebracht. Aber auch Entspannung, Wohlbefinden sowie gute Laune wird der Farbe Türkis zugeschrieben

Das smaragdblauem Türkis ist bezaubernd mit dem U-Boot- Ausschnitt und einer Rose auf der linken Schulter. Es kann hervorragend mit blasseren Türkis-Tönen kombiniert werden wie zum Beispiel mit dem wasserblauem Türkis des Wildleders der Smaragd-Outfit werden durch die dazu passenden

Die graue Maus de Luxe: Elegante & unauffällige Farbnuancen – Die Modedesigner lassen den grauen Geist des Eleganten durch Ihre Kollektionen Herbst/Winter 2010/11 wehen

In Accessoires de luxe, Alberta Ferretti, Designermode, Designermode online, Designerschuhe, Emilio Pucci, Fendi, Gianfranco Ferrè, Giorgio Armani, Gucci, Iceberg, John Galliano, John Richmond, Kleider, M Missioni, Made in Italy, Modeschau, Modetrends, Moschino, Roberto Cavalli, Schuhe, Stil und Fashion Tipps, Stil und Tendenz, Trendfarben, Valentino, Versace on agosto 4, 2010 at 2:10 PM

Als graue Maus wird meistens ein unauffälliger Mensch weiblichen Geschlechts benannt. Eine weitere Charaktereigenschaft der Farbe Grau ist die Bescheidenheit, und genau diese wird in den Kollektionen Herbst/Winter 2010/11 erkennbar.

Hosen, Oberteile, Anzüge und Kleider werden vom Grau in allen Nuancen in der Saison Herbst/Winter 2010/11 bestimmt. Der Grau-Look sieht natürlich nicht nach ‘grauer Maus’ aus, und die Fashionistas wissen, wie sie ihr Äußeres perfektionieren: Schuhe, Taschen, Tücher in den angesagten Kontrastfarben gehören diesen Herbst in jede Gaderobe und sollten gekonnt kombiniert werden.

Elegante Valentino Kleider, bei denen die Gestaltung über Form und Stoff läuft, werden aus der äuselte üschen dekorierte ärmellose Ausführungen.

Grau ist eine weichere Farbe als Schwarz und es kann obendrein zu vielen anderen Farben kombiniert werden. Der Grau-Trend tendiert, das Grau mit auffallenden Kontrastfarben zu kombinieren: Gelb, Amethyst, Türkis, Smaragdgrün und ein kräftiges Rubinrot scheinen die wichtigsten Kombinations-Edelsteintöne zu sein.

Das Höhe der Taille endet, während das Rüschen-Effekt zum Vorschein bringt.

Zum modisch grauem Auftritt besteht viel Auswahlmöglichkeit in den Kollektionen Herbst/Winter 2010/11 von Alberta Ferretti, D&G, Emilio Pucci, Fay, Gianfranco Ferrè, Giorgio Armani, Iceberg, John Galliano, John Richmond, M Missioni, Moschino, Roberto Cavalli, Valentino sowie von Versace und vielen andern.

präsentiert aus seiner ein mit locker fallenden Falten und einem runden Ausschnitt. Das

So sollten wir uur einen Kontrastton pro Outfit auswählen. Die Accessoires können zahlreich eingesetzt werden, aber nicht in verschiedenen Farben. z.B.: Grau plus Koralle und hellem Rot oder Violett.

Eine provokante Wirkung hat die graue Maus mit einer Knallfabe bei den Accessoires und das macht einen frischen und und extrovertierten Eindruck. Vor allem für jüngere Frauen und für die Freizeit ist dieser neue Modetrend passend. Grau bietet mit Erd- und Rosttönen, Aubergine oder Beerentönen kombiniert, einen modisch eleganten Auftritt und ist für den Arbeitsplatz ein ideales Outfit.

Aus den aktuellen Kollektionen Herbst/Winter 2010/11 sind die Kontrast-Farben von vielen Modeschöpfern vorgezeigt worden. Für den Grau-Look harmoniert ein warmes Rot, sowie das Rot der Moschino Halskette zeigt. Gelb ist auch bei den Prominenten total in Mode und die önen kombinieren. Dazu passend ist die gelb-beige änger als Trend-Farbe und diesesmal imponiert die ür Sinnlichkeit von ür Alle, die Blau als Farbe bevorzugen, eignen sich die Moschino Tasche, die mit einem Krokodilleder-Effekt in Blau und einer Masche aus Metall am Verschluss einen bezaubernden Eindruck hinterläßt