Designermode online

Posts Tagged ‘Accessoires de luxe’

Die Gucci Tote Bag 1973 mit dem großzügigen Gucci-Schriftzug verdeutlicht den spielerischen Umgang mit der Tradition des italienischen Modehauses, welches für Luxus steht

In Designermode, Gucci, Luxustaschen on dicembre 16, 2010 at 2:41 PM

Ob der meisterhafte Designer aus Florenz wohl eine Ahnung hatte, dass die Gucci Tote Bag 1973 in der Kollektion Gucci 2010/11 ein Hit werden würde. So erlebt dieses Modell in dieser Saison seinen Hype und das nicht nur wegen dem fabelhaften Stil, sondern wegen dem Komfort, der Funktionalität und der klassischen Eleganz.

Als Lieblingsstück war dieses Modell in den Händen vieler prominenten Frauen zu sehen, was auch kein Wunder ist bei dieser geräumigen Gucci Tote Bag 1973.

Zum Beispiel wurden Jennifer Lopez und Penelope Cruz mit diesem Modell von Gucci gesichtet.

Die Gucci Taschen verleihen einfach ein herrliches Retro-Gefühl, dank den traditionellen Merkmalen, die durch ein Restyling an die neuen Trends angepasst wurden.

Auch Heidi Klum und Eva Mendes haben sich in die

Neben der Kollektion Gucci mehrere Taschen, die zu den echten must-haves in dieser Saison gehören.

Aus einem prächtigen Messing ist das GG-Logo auf der Wildleder in Braun zu sehen, genauso wie aus den historischen Archiven der Maison aus Florenz erstmals vorgeschlagen wurde.

Hinter der Klappe der einfachen Front-Tasche verbirgt sich ein Druckknopf und mit einem Doppel-Reißverschluss im Innenraum sichert das Modell unsere Schätze, die wir täglich mit uns tragen.

Dies ist definitiv eine der zeitlos sind und die weiterhin ihre schicken Gütesiegel für die kommenden Jahrzehnte aufrechterhalten.

Kamelfarben–Trend – Beige Luxus-Mode für den Herbst / Winter 2010/11 – Agyptische Farb-Nuance zum Aufwärmen schickt winterliche Temperaturen in die Wüste

In Accessoires de luxe, Armani Jeans, Designermode, Designermode online, Giorgio Armani, Gucci, Herrenmode, ITALY, Luxustaschen, M Missioni, Made in Italy, Modetrends, Stil und Fashion Tipps, Stil und Tendenz, Tod's, Trendfarben on settembre 20, 2010 at 4:47 PM

Wer hätte wohl gedacht, dass eine Farbe, die so >Beige oder anders gesagt Kamelfarben.


Es gab bei den Modeschauen der Designer für die willkommene Abwechslung zu seinen schwarzen und dunkelblauen Artverwandten. Im Prinzip ist die Farbe aus der Natur wie Schwarz zu tragen. Beige kann man beliebig mit jedem Ton kombinieren.

“Ich hätte da noch eine Frage …” Erinnern Sie sich noch an die Columbo-Serien? Zu sehen war der Inspektor immer mit seinem Mantel in Beige. Beige wirkt ruhig und edel, aber auch sportlich und natürlich, sie kann jedoch auch klassisch erscheinen. Sie macht weich und strahlt Ruhe aus.

Die Details & Schnitte erinnern an die 70er Jahre und die kamelfarbenen Modelle werden als einzelne Modelle in Kombination mit schwarz von den Designern vorgestellt und auch als Total Look auf den Laufstegen vorgeschlagen. Der Mode-Trend ist nicht nur bei den Kollektionen der Männer-Mode.

Das Beige,  ist ein must-have der Wintersaison, welches dominierend ist in den Kollektionen Herbst / Winter 2010/11 bei Jacken sowie bei perfektes Outfitoptimal an unseren Stil anpasst zu finden, dass sich , aufgrund der großen Auswahl in den Kollektionen der beliebtesten Designer.

Vor Allem das Made in Italy ist hier wieder zu erwähnen, weil die Modelle aus dem Modehaus beigen Farb-Nuancen.

Die Einfachheit und klassische Details. Die Farbe Kamel wurde kombiniert mit linearen Schnitten und glatten Stoffen, wie Baumwolle und Bouclette-Wolle, die praktisch sind aufgrund ihrer Tragbarkeit.

Schließlich finden wir noch interessante Accessoires in Beige, wie die Leder und mit Schulterriemen vorgeschlagen wurde.

Edel ist auch die Leder ist und aus der M Missioni Handschuhe aus Wolle in Beige.


Mode-Trends 2010 – Hauchzarte und verführerische Kleider aus enthüllenden Materialien sind ein must-have des Sommers – Mit Rüschen und Volants im Light-Look zur Cocktailstunde

In Accessoires de luxe, Alberta Ferretti, D&G, Gianfranco Ferrè, Gucci, Iceberg, John Richmond, Kleider, Luxustaschen, Moschino, Roberto Cavalli, Schuhe, Stil und Fashion Tipps, Stil und Tendenz, Trendfarben on agosto 27, 2010 at 3:34 PM
 Elemente, die selbst die einfachsten Kleider verlieblichen, sowie Kreationen, die leichte und frische Stoffe vereinen, sind im Stande, uns einen reizvollen Touch zu verleihen.
 

Diese stylishen Rüschenxplosionen machen ihre Trägerinnen gleichermaßen auf eleganten Gartenpartys und romantischen Tête-à-têtes zum Eyecatcher und lassen sie dabei dennoch nie overdressed aussehen. Darum sollte sich eine dieser Sommerschönheiten, wie John Richmond Kleider auch in unseren Kleiderschränken befinden.

Das Just Cavalli, ist ein Modell in weinroter Seiden-Gaze sowie aus einfachen Linien und als Pointe beginnem am Halsausschnitt Rüschen, welche abfallend das ganze Kleid formen.

Durch seine extreme Einfachheit sticht das John Richmond Kleid hervor, in Seide mit leicht abgerundeten Dreiviertel-Ärmeln und aus weichem Stoff. Oberhalb des Knies zeigt das Kleid eine Stickerei aus Pailletten und kleinen Nieten, die den Rand eine bezaubernd verziert aussehen lassen.

Rüschen und Volants erkennen wir als Gesamtheit bei den Kleidern, oder nur für kleine Details, die das Model verschönern und somit den zarten sowie romantischen Look entsprechen, welchen die Designer für diese Saison vorgestellt haben.

Das elegante Gucci Kleid aus Krepp-Seide, das die weibliche Silhouette leicht umhüllt, ist geziert mit Volants, wodurch eine bewegte Ebene entsteht,  die Eleganz mit Lebendigkeit verbindet. Fröhlich und frisch präsentiert sich das Moschino Kleid in Baumwoll-Gaze, mit Rüschen um den Ausschnitt und Knöpfe an den Ärmeln.

Erfrischend sowie auf den Light-Look treffend, ist das Faltenrock vorgezeigt wird.

Mit dem Gianfranco Ferrè Kleid können wir uns vorstellen, wie von einer Wolke eingehüllt zu sein, welches ein 1- Schulter-Kleid aus Seide ist, sowie aus Rüschen, Falten und Volants besteht. Das goldene Band aus Metall ist faszinierend.

ärmelloses schwarzes Kleid in Chiffon vor, das sanft auf die Haut des weiblichen Körpers fällt, sowie mit kleinen Blumenmustern hervorsticht am Rand des Rockes und gekräuselt ist.

Das Alberta Ferretti Kleid ist ein reizvolles Modell mit einem amerikanischen Ausschnitt mit Chiffon-Details. Die Schultern und den Rücken lässt dieses Modell frei, sowie am auf Höhe der Taille wird ein weicher Knoten präsentiert, der verantwortlich für den eleganten Rüschen-Effekt ist.

So fabelhaft wie die aktuellen  Designer-Kleider, sind auch die dazugehörigen Luxus- Accessoires. Wer einen einfachen Stil bevorzugt, kann zum Outfit Glamourös zum Abend-Event können es aber auch Riemen-Sandalen sein. Modemutige können sich auch an die in diesem Sommer angesagten

Mit einer dazupassenden Outfit für x-beliebige Angelegenheiten für den nötigen Glamour.

 

Die graue Maus de Luxe: Elegante & unauffällige Farbnuancen – Die Modedesigner lassen den grauen Geist des Eleganten durch Ihre Kollektionen Herbst/Winter 2010/11 wehen

In Accessoires de luxe, Alberta Ferretti, Designermode, Designermode online, Designerschuhe, Emilio Pucci, Fendi, Gianfranco Ferrè, Giorgio Armani, Gucci, Iceberg, John Galliano, John Richmond, Kleider, M Missioni, Made in Italy, Modeschau, Modetrends, Moschino, Roberto Cavalli, Schuhe, Stil und Fashion Tipps, Stil und Tendenz, Trendfarben, Valentino, Versace on agosto 4, 2010 at 2:10 PM

Als graue Maus wird meistens ein unauffälliger Mensch weiblichen Geschlechts benannt. Eine weitere Charaktereigenschaft der Farbe Grau ist die Bescheidenheit, und genau diese wird in den Kollektionen Herbst/Winter 2010/11 erkennbar.

Hosen, Oberteile, Anzüge und Kleider werden vom Grau in allen Nuancen in der Saison Herbst/Winter 2010/11 bestimmt. Der Grau-Look sieht natürlich nicht nach ‘grauer Maus’ aus, und die Fashionistas wissen, wie sie ihr Äußeres perfektionieren: Schuhe, Taschen, Tücher in den angesagten Kontrastfarben gehören diesen Herbst in jede Gaderobe und sollten gekonnt kombiniert werden.

Elegante Valentino Kleider, bei denen die Gestaltung über Form und Stoff läuft, werden aus der äuselte üschen dekorierte ärmellose Ausführungen.

Grau ist eine weichere Farbe als Schwarz und es kann obendrein zu vielen anderen Farben kombiniert werden. Der Grau-Trend tendiert, das Grau mit auffallenden Kontrastfarben zu kombinieren: Gelb, Amethyst, Türkis, Smaragdgrün und ein kräftiges Rubinrot scheinen die wichtigsten Kombinations-Edelsteintöne zu sein.

Das Höhe der Taille endet, während das Rüschen-Effekt zum Vorschein bringt.

Zum modisch grauem Auftritt besteht viel Auswahlmöglichkeit in den Kollektionen Herbst/Winter 2010/11 von Alberta Ferretti, D&G, Emilio Pucci, Fay, Gianfranco Ferrè, Giorgio Armani, Iceberg, John Galliano, John Richmond, M Missioni, Moschino, Roberto Cavalli, Valentino sowie von Versace und vielen andern.

präsentiert aus seiner ein mit locker fallenden Falten und einem runden Ausschnitt. Das

So sollten wir uur einen Kontrastton pro Outfit auswählen. Die Accessoires können zahlreich eingesetzt werden, aber nicht in verschiedenen Farben. z.B.: Grau plus Koralle und hellem Rot oder Violett.

Eine provokante Wirkung hat die graue Maus mit einer Knallfabe bei den Accessoires und das macht einen frischen und und extrovertierten Eindruck. Vor allem für jüngere Frauen und für die Freizeit ist dieser neue Modetrend passend. Grau bietet mit Erd- und Rosttönen, Aubergine oder Beerentönen kombiniert, einen modisch eleganten Auftritt und ist für den Arbeitsplatz ein ideales Outfit.

Aus den aktuellen Kollektionen Herbst/Winter 2010/11 sind die Kontrast-Farben von vielen Modeschöpfern vorgezeigt worden. Für den Grau-Look harmoniert ein warmes Rot, sowie das Rot der Moschino Halskette zeigt. Gelb ist auch bei den Prominenten total in Mode und die önen kombinieren. Dazu passend ist die gelb-beige änger als Trend-Farbe und diesesmal imponiert die ür Sinnlichkeit von ür Alle, die Blau als Farbe bevorzugen, eignen sich die Moschino Tasche, die mit einem Krokodilleder-Effekt in Blau und einer Masche aus Metall am Verschluss einen bezaubernden Eindruck hinterläßt